Kleingartenverein Herthasee e.V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 18.10.2022 um 18:28 Uhr

„Kürbis, Küste, Kabeljau“: 19. Kürbisausstellung in Klaistow

Foto: Spargel- und Erlebnishof Klaistow

Noch bis zum 6. November wird auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow die 19. Größte Kürbisausstellung Berlin-Brandenburgs gezeigt. Laut der Veranstalter erwartet die Besucher in diesem Jahr unter dem Motto „Kürbis, Küste, Kabeljau“ ein orangefarbenes Meer aus hunderttausenden Kürbissen und riesige Figuren wie ein Hai, einen Regenbogenfische oder Arielle,  die kleine Meerjungfrau. Die Figuren wurden in aufwändiger Handarbeit über und über mit den Gewächsen behängt.


Dazu ist auch eine Sortenschau mit 500 Kürbissen aus aller Welt zu sehen. Etwa der Futsu Kurokawa, ein Moschuskürbis. Kurokawa bedeutet so viel wie "schwarze Haut". Dabei handelt es sich um eine sehr alte Sorte aus Japan. Auch den Blue Banana aus Guatemala können die Besucher vor Ort bewundern. Er hat seinen Namen seiner länglichen Form zu verdanken. 

Foto: Spargel- und Erlebnishof Klaistow

Die Gäste können natürlich auch vor Ort auf einem Markt insgesamt 30 verschiedene Sorten Speise- und Zierkürbisse und dazu noch jede Menge Kürbisprodukte des Erlebnishofes kaufen.


An vielen Wochenenden sind professionelle Kürbisschnitzer auf dem Hof zu Gast und zeigen ihre Künste. Die dabei entstehenden Kunstwerke werden in der Ausstellung gezeigt.


Die Ausstellung, die die Besucher auf dem Spielplatzgelände erwartet, ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 2 Euro, für Kinder bis 12 Jahren ist er frei. Eine Dauerkarte ist für 5 Euro erhältlich.


Den Spargel- und Erlebnishof Klaistow finden Sie in der Glindower Str. 28 in 14547 Beelitz.


Mehr Infos finden Sie unter: www.spargelhof-klaistow.de/